Chirurgische Zahnerhaltung

Wurzelspitzenresektion, Hemisektion, Prämolarisierung

Der Erhalt eines Zahnes kann zur Herausforderung werden, wenn aufgrund einer Wurzelkanalinfektion, schwieriger anatomischer Verhältnisse, einer Zyste oder einer Parodontalerkrankung Probleme auftreten. Hier kann durch einen einfachen operativen Eingriff in örtlicher Betäubung die Mehrzahl der Betroffenen Zähne vor der Zange bewahrt werden.